Wie groß ist ein gängiger Hochwasserschutz? Wie dicht ist er?: Bemessung - Hochwasserschutz

Die maximale Höhe und Breite

Die Länge wird nach statischer Berechnung ermittelt und ist von der Stauhöhe abhängig. Bei der Höhe sind standardmäßig 200 cm möglich: Das entspricht zehn Dammbalken à 200 mm. Darüber hinaus ist lediglich eine Sonderlösung möglich. Für Details wenden Sie sich bitte an den PREFA Kundenservice:

Verlässlicher Schutz

Ein Hochwasserschutzsystem muss nicht zu 100 % dicht sein. Ein leichter Wassereintritt ist zulässig. Beim System von PREFA werden die Aluminiumprofile im Nut- und Feder-System aufeinandergestapelt und beidseitig in Befestigungsprofile oder Steher eingeschoben. Die Profile werden mit speziellen, austauschbaren Gummidichtungen abgedichtet und oben mit einem Spannstück fixiert. Somit können Türen, Fenster, Garagen und ganze Flächen sicher vor den eindringenden Fluten geschützt werden. Unsere Systeme erreichen gemäß Prüfungen vom Europaverband Hochwasserschutz die Dichtigkeitsklasse 1 (<0,2 l pro min. und m²) ohne und Dichtigkeitsklasse 2 (0,2-0,5 l pro min. und m²) mit Mittelsäule.

Ein Mann installiert das PREFA Hochwasserschutzsystem.

Die Anwendung des PREFA Hochwasserschutzsystems