BAUSTOFF ALUMINIUM


Mit Aluminium werden Bauwerke zu Unikaten, denn der Baustoff bietet großen Gestaltungsspielraum in Form, Farbe und Struktur.

Täglich wachsen neue imposante Bauwerke aus der Erde. Viele dieser Objekte tragen Aluminium in der Gebäudehülle. Das flexible Leichtmetall prägt Dächer und Fassaden wie kaum ein anderer Baustoff in der modernen Architektur. Aber worin liegt der große Vorteil vom Werkstoff Aluminium gegenüber anderen Materialien? Die Antwort ist schnell gegeben: Im einzigartigen Gestaltungsspielraum. Dank vieler guter Material-Eigenschaften lässt sich der Baustoff Aluminium vielseitig formen, färben und strukturieren. Wenn Aluminium in der Architektur zum Einsatz kommt, entstehen Bauwerke mit Charakter. Echte Unikate.

 

BAUSTOFF ALUMINIUM: EIN MATERIAL DAS JEDE FORMSPRACHE SPRICHT

Aluminium-Legierungen weisen eine sehr gute Kalt- und Warmumformbarkeit auf. So lassen sich selbst komplexe Querschnitte einfach herstellen. Als Architekt ist es Ihr Wunsch, Ideen und Visionen so genau wie möglich in die Realität zu übertragen. Mit Aluminium als Baustoff lässt sich beinahe jede Form erreichen. Aluminium lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes auf Ihre Ideen zuschneiden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

BAUSTOFF ALUMINIUM: EINZIGARTIGE MÖGLICHKEITEN BEI FARBEN UND OBERFLÄCHEN

Die Oberfläche ist von Natur aus metallblank und besitzt ein gutes Reflexionsvermögen für Licht und Wärme. Diese Eigenschaft lässt sich für außergewöhnliche Effekte auf Fassadenflächen und Dächern nutzen. Zudem ist Aluminium extrem widerstandsfähig. Erweitert wird die Oberflächenmöglichkeit bei Aluminium durch Coil Coating Lackierungen oder Pulverbeschichtungen. Mit der Innovation PREFA P.10 wurde z.B. eine farbbeständige Oberfläche entwickelt, die äußeren Einflüssen und Belastungen widersteht. In Sachen Farbgebung ist Aluminium das Chamäleon der Baustoffe und kann jeden erdenklichen Farbton annehmen.

 

BAUSTOFF ALUMINIUM: GERINGES GEWICHT, HOHE FESTIGKEIT

In puncto Festigkeit ist das Leichtmetall ein echtes Schwergewicht. Obwohl der Rohstoff Aluminium – bei extremer Robustheit – deutlich weniger Kilos auf die Waage bringt als Stahl. Man kann sagen: Der Werkstoff Aluminium hält ein Leben lang. Ein weiterer Vorteil: mit Aluminium baut und saniert man leichter. Baustellenzeiten werden verkürzt, da sich das Material durch das geringe Gewicht schneller verlegen lässt. Zudem werden die Transportkosten verringert.

 

BAUSTOFF ALUMINIUM: EXTREME WETTERBEDINGUNGEN LASSEN ALUMINIUM KALT

Der Baustoff Aluminium lässt sich selbst bei 0 Grad mühelos verformen und verarbeiten. Diese Eigenschaft ermöglicht architektonische Höchstleistungen auch in steilen Höhen. Nach erfolgreicher Verlegung hält das Material extremen Witterungsschwankungen stand. Auf 3.000 Metern sind Gradwanderungen von -30 bis +20° Celsius (zwischen Tageshöchst- und Tiefsttemperatur) keine Seltenheit. Für das robuste Leichtmetall kein Problem.

 

BAUSTOFF ALUMINIUM: VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Einzigartige Kalt- und Warmumformbarkeit
  • Grenzenloser Gestaltungsspielraum
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Hohe Elastizität
  • Einfache mechanische Be- und Verarbeitung
  • Geringes Gewicht, hohe Festigkeit
  • Langlebigkeit
Dacheindeckung mit Aluminium

STARKE DÄCHER LEICHT GEMACHT

Mit dem Werkstoff Aluminium wird Dacheindeckung täglich neu erfunden. Das Dach wird zum Eye-Catcher und übernimmt Funktionen jenseits des Wetterschutzes.

MEHR ERFAHREN
Fassadengestaltung mit Aluminium

MAGISCHE EFFEKTE UND AUSSERGEWÖHNLICHE FORMEN

Mit Aluminium werden Bauwerke zu Unikaten, denn der Baustoff bietet großen Gestaltungsspielraum in Form, Farbe und Struktur.

MEHR ZUR ALUMINIUMFASSADE
Architekturbuch & Architektenordner

KOSTENLOS BESTELLEN

Bestellen Sie das PREFA Architekturbuch mit Architekteninterviews und spektakulären Objekten. Oder fordern Sie den Architektenordner mit allen Details zu unseren Produkten an.

JETZT ANFORDERN
Kontakt