PREFA INNOVATIONEN 2013

01.01.2013
PREFA ist nicht nur ein starker Partner für anspruchsvolle, nachhaltige und funktionale Architektur, sondern seit jeher Synonym für kreative Dach- und Fassadengestaltung. Auch im Jahr 2013 präsentiert der Aluminiumspezialist optische und technische Innovationen in seinem Produktportfolio.

1.    Individuelle Optik mit FX.12

FX.12 ist ein einzigartiges Dach- und Fassadenelement, das ein besonders futuristisches Oberflächendesign ermöglicht. Durch die unregelmäßige Längs- und Querkantung zeigen die Paneele je nach Sonnenstand ein anderes Gesicht und setzen jedes Gebäude eindrucksvoll in Szene. Es entsteht ein beeindruckendes Spiel mit Licht und Schatten. Neben dem ästhetischen Zweck erfüllt die Kantung aber auch einen funktionellen: die Paneele werden zusätzlich versteift, was eine größere Widerstandskraft bei gleichbleibender Materialstärke bedeutet.

Aufgrund seiner ausgeklügelten Anschlussdetails und dem individuell wählbaren Versatz ist FX.12 extrem schnell zu montieren. Erleichtert wird die Arbeit vor Ort auch durch die zusätzliche Kantung des oberen Falzes, weshalb FX.12 ohne Hafte auskommt und durch die vorgestanzten Löcher direkt auf der Unterkonstruktion befestigt werden kann. Ein wesentlicher Vorteil besteht auch darin, dass der Einsatz von Schnürungen entfallen kann. Kurz gesagt: FX.12 verfügt über alle Attribute, die dem Spengler das Leben erleichtern.

Mike Bucher, Geschäftsführer der PREFA-Gruppe, erklärt:„Wir sind stolz darauf, mit dem Dach-und Fassadenpaneel FX.12 neben Platte, Raute und Schindel ein weiteres versiertes Basis-Produkt anbieten zu können, das den Wurzeln des Spenglerhandwerks entspricht: die Verarbeitung erfolgt leicht und schnell, das Produkt entspricht darüber hinaus allen Anforderungen an Funktionalität und Technik.“

FX.12 erhält man in den folgenden zwei Formatgrößen: 1400 x 420 sowie 700 x 420. Um eine optimale asymmetrische Optik zu erhalten, sollte kein Winkelfalz über dem anderen sein, der Versatz der Stöße muss mindestens 250 mm betragen. Als Hilfestellung bietet PREFA seinen Kunden ein Verlegemuster. Mit diesem Muster wird inklusive der Durchbrechungen (Fenster, Türen, etc.) der genaue Bedarf in Stück ermittelt. Zusätzlich erhält man dadurch das korrekte Verlegeschema für FX.12.

2.    Strahlende Aussichten mit PS.13

Die Sonne ist für den Menschen von unschätzbarem Wert: sie ist eine Energiequelle, die unbegrenzt zur Verfügung steht. PREFA möchte Ihnen helfen, die Sonne zu nutzen: mit den patentierten Montagelösungen und Photovoltaik Produkten – denn bereits eine 5 kW PV Anlage deckt den jährlichen Eigenbedarf einer 4-köpfigen Familie.

Egal ob additive oder integrative Photovoltaiklösungen – PREFA bietet mit den neuen Solar-Produkten PS.13 sowohl Aufdach- als auch Indachsysteme. Und kombiniert in bewährter PREFA Manier zuverlässige Technik und höchste Ästhetik. Denn die Produkte sind nicht nur energieeffizient, sondern fügen sich auch architektonisch perfekt in jede Dachlandschaft ein.

PREFA Photovoltaik Aufdachsystem PS.13: Bereits bestehende PREFA Dächer können durch diese zukunftsorientierte Lösung erweitert werden. Die 40 Jahre Materialgarantie auf das PREFA Montagesystem trägt dazu bei, dass man sich auch auf seine Photovoltaik-Anlage verlassen kann. Und durch die besonders flache Bauform von Modulen und Montagesystem werden auch ästhetische Ansprüche erfüllt.

PREFA Photovoltaik Indachsystem PS.13: Wer gerade dabei ist, sein Haus zu bauen oder sein Dach zu sanieren, für den kommt das PREFA Photovoltaik Indachsystem PS.13 in Frage. Die Photovoltaik-Elemente ersetzen die Dacheindeckung, und das mit der bewährten PREFA Qualität und 25 Jahren Leistungsgarantie.

Gerade beim Thema Eigenheim möchte man sich darauf verlassen können, dass von der Planung bis zur Installation alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Dabei ist nicht nur absolute Perfektion, sondern auch ein zuverlässiger Service von großer Bedeutung. Das große PREFA Netzwerk an Vertragspartnern macht dies möglich.

3.    Schneller Einsatz mit Fuge.200 und dem Komplettpaket Fug & Fertig

Bei der Fuge.200 handelt es sich um ein kleines Aluminiumproduktteil, das für eine gleichbleibende Fuge bei der Verlegung von Sidings mit der Baubreite 200 mm (mit oder ohne Schattenfuge) sorgt. Dabei ist die Verlegung unabhängig von der Unterkonstruktion möglich, was einen flexiblen und schnellen Einsatz erlaubt. Die Verlegung kann regelmäßig oder mit gestückelten Längen erfolgen. Durch den Einbau von andersfarbiger Fuge und Siding mit oder ohne Schattenfuge bieten sich zudem viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Neu ist auch das Sidings-Komplettpaket Fug & Fertig: die fertige Sidings-Fassade aus der Schachtel. Das Komplettpaket beinhaltet 72m² pro Palette, 4.8m² pro Karton. Fuge.200 und Sidings werden gemeinsam geliefert.

 

 

Kontakt